Digitale Arbeitsaufträge T-Varia Motormanagement FSI

Preis auf Anfrage
Praktische Arbeitsaufträge (Einführung) 10 h 40 min, (Vertiefung) 16 h 40 min

Electude

Sofort verfügbar!

Über die praktischen Übungen, in Kombination mit der vorbereitenden Theorie, erhalten Sie einen tieferen Einblick über die verschiedenen Bauteile, die in einem FSI-Einspritzsystem eingesetzt werden.

T-Varia Motormanagement FSI (Einführung), 14 h 01 min
Nach diesen Übungen werden Sie: die Bauteile des FSI Motormanagement Systems identifizieren können, die Bauteile des FSI Motormanagement Systems mit einem Diagnosetester prüfen können.

 Vorbereitende Theorie zum T-Varia Motormanagement FSI (Einführung), 3 h 11 min*
  • Ottomotor
  • Induktiv-Sensor
  • Temperatursensor Kühlflüssigkeit
  • Kraftstoffpumpe
  • Elektronisch geregelte Drosselklappe
  • Lambda
  • Lambdasonden
  • Breitband-Lambdasonde
  • BDE: Einspritzventil
  • BDE: Eigenschaften
  • BDE: Betriebsarten
  • BDE: Kraftstoffkreislauf
Praktische Aufgaben zum T-Varia Motormanagement FSI (Einführung),  10 h 50 min
  • T-Varia Motor-Management BDE: Injektor
  • T-Varia Motormanagement BDE: Lambda-Sonde
  • T-Varia Motormanagement BDE: Drosselklappen-Steuereinheit
  • T-Varia Motor-Management BDE: Kurbelwellensensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Nockenwellensensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Kühlerlüfter
  • T-Varia Motormanagement BDE: Kraftstoffdrucksensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Stellungssensor Fahrpedal
  • T-Varia Motormanagement BDE: Motor-Temperaturfühler
  • T-Varia Motormanagement BDE: Elektrische Kraftstoffpumpe
  • T-Varia Motormanagement BDE: Saugrohrdrucksensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Ansaugluft-Temperatursensor

T-Varia Motormanagement FSI (Vertiefung), 23 h 33 min
Nach dem Bearbeiten der praktischen Übungen können Sie: Sensoren und Aktoren des FSI Systems in einem Fahrzeug und im Schaltplan erkennen, die Funktion der Sensoren und Aktoren eines FSI Systems prüfen, Messungen mit einem Oszilloskop und einem Multimeter durchführen, Messwerte eines Multimeters und Oszilloskops analysieren, über Echtzeitdaten die Werte des Sensors/Aktors prüfen, aus den gemessenen Werten Schlussfolgerungen ziehen.

 Vorbereitende Theorie zum T-Varia Motormanagement FSI (Vertiefung), 6 h 53 min*
  • Induktiv-Sensor
  • Nockenwellensensor
  • Temperatursensor Kühlflüssigkeit
  • Ansaugluft-Temperatursensor
  • Sensor Saugrohrdruck
  • Fahrpedalwertgeber
  • Drosselklappen-Positionssensor
  • Elektronisch geregelte Drosselklappe
  • Lambda
  • Lambdasonden
  • Breitband-Lambdasonde
  • BDE: Einspritzventil
  • BDE: Eigenschaften
  • BDE: Kraftstoffkreislauf
 Praktische Aufgaben zum T-Varia Motormanagement FSI (Vertiefung), 16 h 40 min
  • T-Varia Motormanagement BDE: Zündspule
  • T-Varia Motor-Management BDE: Injektor
  • T-Varia Motormanagement BDE: Drosselklappen-Steuereinheit
  • T-Varia Motor-Management BDE: Kurbelwellensensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Nockenwellensensor
  • T-Varia Motormanagement BDE: Kraftstoffdrucksensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Stellungssensor Fahrpedal
  • T-Varia Motormanagement BDE: Motor-Temperaturfühler
  • T-Varia Motormanagement BDE: Saugrohrdrucksensor
  • T-Varia Motor-Management BDE: Ansaugluft-Temperatursensor

Lizenz: Sie erwerben eine Nutzungslizenz für beliebig viele Schüler und Lehrer mit einer Laufzeit von 10 Jahren. Diese kann nach Ablauf individuell verlängert werden. Die Software wird auf Ihrer Electude E-Learning Domain freigeschaltet.

* Für die einleitende Theorie kann eine separate Lizenz erforderlich sein.

Hersteller:
Kategorie: Digitale Arbeitsaufträge
Artikelnummer: 11044062