THEORIE + PRAXIS

THEPRA setzt Maßstäbe in der Kfz-Mechanik, -Elektrik und -Elektronik Ausbildung.

Erfahrung

40 Jahre Automotive Training für unsere Kunden weltweit. mehr lesen

Ihr Kontakt

Ihre Anprechpartner bei THEPRA. Alle anzeigen

Kfz-Elektrik Trainer

Hersteller THEPRA
Art.Nr. 12020110
Verfügbarkeit Auf Bestellung
Lernfeld
3
Level
2
Level
3
E
Learning
-+

Gute Gründe

Kompaktes, vielseitiges Lernsystem zur Kfz-Elektrik – Grundgesetze und Stromkreisdiagnose - mit pädagogisch wertvollen Kursunterlagenit.In der Kfz-Servicewerkstatt hat die Diagnose elektrischer Systeme existentielle Bedeutung. Grundlage einer Diagnose ist die Kompetenz, in den vielfältigen und vernetzten Fahrzeugsystemen zu erkennen, welche elektrischen Grundgesetze Anwendung finden, wie sie in einem Teilsystem zusammenwirken und wie dies messtechnisch überprüft werden kann.

Letztendlich lassen sich diese zunächst schwer überschaubaren Teil- und Gesamtsysteme auf einfache Stromkreise reduzieren, in denen die Grundgesetze wirken.

Es kann davon ausgegangen werden, dass sich die hier angesprochenen Auszubildenden nicht zum ersten Mal mit Elektrotechnik beschäftigen. Trotzdem beginnen die ersten Aufgaben mit den möglicherweise bereits bekannten Grundschaltungen, sozusagen als Bestätigung des bisher Erlernten.Mit dem Einsatz von Kfz-Lampen in den Grundschaltungen und der Erfahrung mit dem nichtlinearen Verhalten wird bereits der erste Schritt in die Berufswelt der Lernenden unternommen.

Der einzigartige Lehrgang umfasst eine ausführliche Dokumentation sowie umfangreiche Arbeitsblätter für Lehrer und Schüler. Das Lösungsbuch beinhaltet zusätzlich weiterführende Erläuterungen und schematische Lösungsdarstellungen.

Zur optimalen Ausstattung empfehlen wir zusätzlich:

12 050 010 DC Labornetzgerät TS10
12 020 020 Leitungssatz 2mm Stecker
16 062 012 Universal Multimeter
16 162 020 Oszilloskop 25 MHz

Maße:
Breite 266mm
Länge 297mm
Höhe ca. 80mm
Gewicht: ca. 1 kg

Haben Sie eine Frage zu Kfz-Elektrik Trainer?


Ihr Name:


Ihre E-Mail:


Ihre Frage:

Bitte den angezeigten Code einfügen



Möglichst großer Kfz-Bezug

  • Plusversorgung für jeden Schaltungsaufbau abgesichert (5 A). Plusversorgung kann ein- und ausgeschaltet werden, entsprechend dem Zündschalter im Kfz.
  • Plus- und minusseitig „Korrosions-widerstand“ zuschaltbar, um auffällige Spannungsfälle zu simulieren (korro-dierte Kontaktstellen).
  • Indirekte Strommessung (Spannungsfall als Maß für die Stromstärke) wird eingeübt. Somit keine Gefahr der Messgerätzerstörung.
  • Aufgabenstellungen mit Bezug zur realen Auftragsabwicklung (OBD-Bezug und Diagnosestufen).
  • Spannungsaufteilung in den Stromkreisen als Diagnosekriterium wie in der Onboard- und der Offboarddiagnose praktiziert.
  • Multimeter und Oszilloskop als Messgeräte
  • Geeignet für die Kfz-, Nfz-, Land- und Baumschinen Ausbildung

Unterrichtsgestaltung individuell / variabel

  • Eindeutige Aufgabenstellung mit vorbereiteten Messprotokollen
  • Aufgabenbearbeitung und Auswertung frontal, in Gruppen, oder einzeln (Kompetenzvielfalt)
  • Vertiefung und Festigung der Fachkompetenz
  • Ausführliche und umfangreiche Berechnungen und Auswertungen
  • Transfer allgemeiner Zusammenhänge in konkrete Diagnosesituationen
  • Vorgegebene Fehlerprotokolle zur Auswertung und Diagnose
  • Ausführliche Musterlösungen und spezielle Hinweise im Lehrerheft

Thermischer Schutz

  • Leistungsstarke Bauteile und Gleichstromschalter.
  • Transistoren und Thyristor zusätzlich gegen zu hohe Spannungen und Überstrom bei Falschanschluss geschützt.

Vielfalt des Schaltungsaufbaus

  • Schaltungsaufbau mittels hochflexibler Laborleitungen und/oder Krokodilverbindungsleitungen.
  • Festverdrahtung möglich, weil jeder Bauteilzugang neben zwei Laborbuchsen zusätzlich mit einer Schraubklemme versehen ist. Als Verbindungsleitungen eignen sich hierfür Massivdraht und/oder flexible Leitungen mit Aderendhülsen

Lernziele

  • Bereits mit Aufgabe 1 beginnend vertiefen Sie messtechnisch und rechnerisch die Gesetzmäßigkeiten in elektrischen Stromkreisen mit Fahrzeug-Originallampen.
  • Sie lernen die Gesetze der verschiedenen Schaltungsarten kennen und transferieren sie in Schaltungen mit Fahrzeuglampen an.
  • Im dritten Abschnitt erkennen sie, wie sich die Gesamtspannung in einem intakten und in einem defekten Stromkreises aufteilt.
  • Sie lernen, woran man im Messprotokoll eines defekten Stromzweiges die Fehlerstelle erkennen kann.
  • In einer fahrzeugbezogenen Relaissteuerung erarbeiten Sie sich das Zusammenwirken der Komponenten.
  • In einer intakten und in einer defekten Relaissteuerung erkennen wie, wie ausschließlich durch Spannungsmessungen diese fahrzeugtypische Schaltung diagnostiziert werden kann.
© THEPRA® - S+B Systemtechnik GmbH & Co. KG