THEPRA Live
11 Feb

Ausbildungseinrichtungen im KFZ-Bereich

Veröffentlicht in: Electude E-Learning

Lehrkräfte im KFZ-Bereich müssen häufig sehr viel Unterrichtstoff  und Fähigkeiten in einem enorm eingeschränkten Zeitraum unterrichten. Zusätzlich geraten sie durch die Einführung neuer Technologien und Entwicklungen unter Druck, die zusätzlich eine Reihe von Herausforderungen darstellen:

Herausforderungen für Ausbilder

TECHNOLOGIE

  • Wachsende Schwierigkeit, sie zu visualisieren
  • Sehr schnelle Änderungszyklen in der Technologie
  • Notwendigkeit, auf der Höhe der Zeit zu bleiben
  • Klassische Arbeitsmaterialien wie Bücher, CD’s und Videos sind veraltet oder hinken hinterher

KOMPETENZEN

  • Messbarmachung des Lernprozesses
  • Wie können Ergebnisse sichtbar gemacht werden
  • Wie gelangt man zu homogenen Lerngruppen
  • Wie gelangt man zu einer praxisorientierten, weniger rein theoretischen Ausbildung

AUSZUBILDENDE

  • Lernen durch versuchen
  • Digitale, spieleorientierte Generation
  • unterschiedlicher Grad an Fähigkeiten und Kenntnissen
  • Keine wirkliche Einsicht in die Ausbildungsnotwendigkeit, bis zum Beginn der Kurse

Unterricht unter Druck

Lehrkräfte im KFZ-Bereich müssen häufig sehr viel Unterrichtstoff  und Fähigkeiten in einem enorm eingeschränkten Zeitraum unterrichten. Zusätzlich geraten sie durch die Einführung neuer Technologien und Entwicklungen unter Druck, die zusätzlich eine Reihe von Herausforderungen darstellen:

  • Viele Auszubildende haben lange Zeit ohne jegliche Fortbildungsmaßnahme verbracht und sind damit nicht auf Höhe der Zeit
  • Oft gibt es einen unterschiedlichen Grad der Kenntnisse und Fähigkeiten unter Auszubildenden
  • Lernmaterialien, die in Buchform oder auf CDs herauskommen, sind bereits bei Erscheinen schon wieder veraltet
  • Traditionelle Fortbildungsmaßnahmen im Mechanikerbereich sind kostspielig und zeitaufwendig

Ausbildungsstart auf gleichem Niveau

Professionelle Ausbilder möchten gerne einen fachspezifischen bwz. herstellerorientierten Unterricht durchziehen, doch die Effektivität leidet oftmals unter der Tatsache, dass den Auszubildenden die notwendigen Grundkenntnisse fehlen. Durch die Vorschaltung von spezifischen Electude-Kursen konnten viele Lehrer bereits ihre Schulungseffektivität bei gleichzeitiger Zeitersparnis deutlich steigern. So mussten nicht mehr einfache, grundlegend Fragen beantwortet und Fertigkeiten geschult werden, da sichergestellt war, dass sich alle Schüler auf einem gemeinsamen, höheren Wissensniveau befanden. Manche Ausbidler verfolgen sogar die Strategie, Schüler erst zu bestimmten Kursen zuzulassen, wenn zuvor eine Reihe von Eelctude-Kursen erfolgreich abgeschlossen wurden.

Schwierigkeit für Ausbildungseinrichtungen, sich vom Wettbewerb abzuheben

Resultierend aus der Tatsache, dass Bildungseinrichtungen wachsenden Einschränkungen im Bereich der Ausstattung unterliegen, wird es immer schwieriger, sich positiv von Wettbewerbern abzusetzen. Electude wurde entwickelt, um diesen Herausforderungen zu begegnen.
Die meisten Lehrmaterialien, die auf den Markt kommen, sind Bücher, Cds und Videos, die aber meist schon bei ihrem Erscheinungstermin bereits veraltet sind. Deshalb ist Electude auch nur online verfügbar. Dies ermöglicht uns nämlich, ständig neue Unterrichtseinheiten zu entwerfen bzw. bestehende zu aktualisieren, sobald neu eingeführte Technologien dies erfordern. Nicht nur, dass dadurch die Bildungseinrichtungen immer auf Höhe der Zeit sind, sie sparen durch Vor- und Nachschaltung spezifischer Electude-Kurse auch wertvolle Unterrichtszeit und damit auch Geld. Die Nutzung der interaktiven Modulen und Simulationsanwendungen von Electude wird häufig von Bildungseinrichtungen als Alleinstellungsmerkmal verwendet. Die Erfahrung zeigt, dass Lernen mit Electude nicht nur effektiver ist, sondern zusätzlich auch noch Spaß macht. Deshalb greifen sie auch regelmäßig darauf zurück.

Ausbildungsstart auf gleichem Niveau

Durch die Vorschaltung von spezifischen Electude-Kursen konnten viele Lehrer bereits ihre Schulungseffektivität bei gleichzeitiger Zeitersparnis deutlich steigern. So mussten nicht mehr einfache, grundlegend Fragen beantwortet und Fertigkeiten geschult werden, da sichergestellt war, dass sich alle Schüler auf einem gemeinsamen, höheren Wissensniveau befanden.

Electude hat viele Vorteile für Ausbilungseinrichtungen:

  • Verbessert die Schulungseffizienz um 15-20%
  • Hunderte von Modulen zur Auswahl, um Unterrichtseinheiten zusammenzustellen
  • Unterstützt in der Ausbildung neuester Technologieentwicklungen durch ein ständig wachsendes und aktualisiertes Unterrichtsprogramm – neue Module werden ständig hinzugefügt
  • Den eigentlichen Kursen vorgeschaltete Unterrichtseinheiten ermöglichen, den eigentlichen Stoff mit Auszubildenden zu beginnen, die alle auf demselben Wissensstand sind
  • Ermöglicht es Bildungseinrichtungen, sich von anderen mit veralteten Lernmaterialien und Handbüchern abzuheben
  • Schüler lernen mehr und behalten mehr
  • Mehrwertgenerierung durch maßgeschneiderte E-Learning-Lösungen
  • TKönnen und Wissen von Auszubildenden ist messbar
  • Electude macht Spaß und sorgt somit dafür, dass sich Schüler immer wieder auch auf weitere Kurse anmelden
Stichworte: E-Learning
© THEPRA® - S+B Systemtechnik GmbH & Co. KG