THEPRA Live
25 Jan

Studenten und Auszubildende im KFZ-Bereich

Veröffentlicht in: Electude E-Learning

Heutige Schüler und Studenten sind mit Technologien aufgewachsen und sind somit natürlich technikaffin. Intuitiv im Umgang mit Technik und spielorientiert bevorzugt diese Generation, Materialien und Sachkenntnisse auf eine dynamische und interaktive Weise zu erfahren oder zu lernen. 

KURSMATERIAL

  • Wie weiß man, ob eine Schule in puncto Technologie auf dem  aktuellen Stand ist
  • Wie kontrolliert man, ob man den Lernstoff richtig verstanden hat
  • Wie angenehm ist es, mit vorhandenem Lernmaterial zu arbeiten

ERGEBNISSE

  • Wie kann ich meine Ergebnisse und Fortschritt verfolgen
  • Wie baue ich ein Kompetenzportfolio auf
  • Wie bekomme ich eine Übersicht über Aufgaben und Sachkenntnisse

Schüler und Studenten des 21. Jahrhunderts

Heutige Studenten sind mit Technologien aufgewachsen und sind somit natürlich „technikversiert“. Als eine technologienintuitive, spieleorientierte Generation sagen Schüler und Studenten, dass sie Materialien und Sachkenntnisse lieber auf eine dynamische und interaktive Weise erfahren. 

Heutige Schüler sind tendenziell mehr multitaskingfähig, auch oder gerade beim Lernen und bevorzugen daher auch eher kurze, WIKI-ähnliche Informationsschnipsel. Insbesondere Schüler und Studenten im KFZ-Bereich bevorzugen eher die spielerische Annäherung an das Lernen als über schwere Textbücher und Automobilhandbücher. Die Meisten haben nämlich deshalb diesen Berufszweig gewählt, weil es handwerklich-spielerisch ist. Die interaktiven und spielähnlichen Module von Electude sind deshalb so entworfen worden, um einerseits stimulierend zu sein, andererseits um die Lernerfahrung zu verbessern. Electude ist deshalb lerneffizient und macht gleichzeitig Spaß! 

Neue Herangehensweise an die Berufsausbildung

Studenten und Auszubildende wollen sich nicht durch schwere Fachbücher quälen oder lange, ermüdende Lehrvideos schauen. Sie wollen eher etwas erfahren und lernen, während Sie Spaß haben und mit ihren Händen arbeiten. Was sie wollen, ist etwas echte interaktive und praktische Ausbildung. 

Die Electude-Entwicklungsabteilung spricht in regelmäßigen Abständen mit Automobilauszubildenden und Studenten die ganze Zeit, die sich häufig über folgende Missstände beschweren:

  • Es herrscht eine große Lücke zwischen dem Lehrstoff im Buch und der tatsächlichen Realität unter der „Motorhaube“.
  • Die große Kluft zwischen zweidimensionalen, statischen Illustration und dem dreidimensionalen, sich bewegenden Fahrzeug
  • Veraltete Bücher und Texte
  • Permanent kommen neue Technologien heraus und die Schulen hecheln angestrengt hinterher
  • Sobald man im Arbeitsprozess integriert ist, wird bei der Notwendigkeit für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen schnell klar, dass sie meist zu kostspielig sind. 

Electude nimmt diese Beschwerden ernst und bietet deshalb für Studenten und Auszubildenden die folgenden Vorteile:

  • Keine Lehrbücher mehr! 
  • Spielerisches Lernen und Erwerb von Sachkenntnissen
  • Nicht auswendig lernen, sondern verstehen
  • beschleunigt den Lernprozess und macht gleichzeitig Spaß
  • verschmilzt Theorie und Praxis
  • ist ein erschwinglicher Weg für lebenslanges Lernen
  • Visualisiert komplexe Vorgänge im Inneren von Bauteilen 
  • Verfolgt jeden Lernschritt und gibt unmittelbar Rückmeldung über den Lernerfolg
  • Sie müssen sich an das vom Lehrer vorgegebene Lerntempo halten, sie können ihn auch „überholen“
  • Sie können üben, wann, wo und so oft sie wollen
  • Bei Schulwechsel oder beim Eintritt ins Berufsleben können sie weiterhin Electude verwenden.
  • Bauen sie an ihrem eigenen Kompetenzportfolio
Stichworte: E-Learning
© THEPRA® - S+B Systemtechnik GmbH & Co. KG